Strafbuch
Weihnachten


Strafbuch bei Facebook Strafbuch bei Google+ Strafbuch bei Twitter Strafbuch Newsfeed
Artikel - Ansicht

Startseite: Magazin: Artikel: 28.10.2011 SundMehr - Thema: "Wozu braucht die Szene einen Arbeitskreis SM und Christsein?"

28.10.2011 SundMehr - Thema: "Wozu braucht die Szene einen Arbeitskreis SM und Christsein?"
Der Gesprächskreis SundMehr trifft sich wieder am 28.10.2011 um 20.00 Uhr in der "Traube", Hauptstr. 35/37, 71394 Kernen-Rommelshausen, mit dem
Thema: "Wozu braucht die Szene einen Arbeitskreis SM und Christsein?" Als sich vor 11 Jahren der Arbeitskreis SM und Christsein zum ersten Mal traf, waren da 13 Menschen, mit sadomasochistischen Neigungen, aus allen möglichen Konfessionen oder ganz ohne Zugehörigkeit zu einem Bekenntnis
-- mit Ausnahme dessen, zu ihrer sadomasochistischen Neigung. Die große Offenheit, mit der sich die Leute begegneten, brachte eine intensive
Nähe mit sich, wie ich sie selbst vorher noch nie erlebt habe: Das gesamte Wochenende hatte eigentlich nur das gegenseitige Kennenlernen zum Inhalt und die Freude, endlich Leute gefunden zu haben, mit denen man über Glauben und SM sprechen kann. Unterschiede über Details der jeweiligen Glaubensüberzeugung waren genauso unwichtig, wie die Art, auf die man seine Sexualität im Spektrum SMiger Spielarten und Intensitäten leben will oder kann.

Aus Gesprächen mit anderen SMern vom heimischen Stammtisch, in Berlin, Regensburg, Friedrichshafen, Hamburg oder sonstwo brachten einige die Frage mit, wozu es denn so einen Arbeitskreis innerhalb der Szene geben muss. Sind wir nicht alle irgendwie christlich? Gibt es christlichen SM? Schränkt der Glaube an Gott den Spaß an SM ein, wo doch die Kirche(n) sich nicht gerade bezüglich Aufklärung und der Entfaltung körperlicher Lust hervortun? Schließlich steht in der Bibel immer mal etwas von tiefer Freude, aber doch nichts von Spaß... Und warum kann man sich als Christ unter SMern leichter outen, als umgekehrt?

Was will denn dieser Arbeitskreis, der sich jüngst auch beim
BVSM-Kongress vorstellte und zu dem sich einige Teilnehmer von SundMehr auch halten? Selbsthilfegruppe für verklemmte Fromme oder Botschafter für Aufklärung über SM in der Christen-Szene sein?

Wie sieht Christentum heute aus, wenn man mal alles außen vor lässt, was in seinem Namen seit 2000 Jahren ähnlich falsch gemacht wurde, wie z.B.
in den letzten 140 Jahren unter dem Banner des Marxismus?

Wir freuen uns, alle Teilnehmer des Arbeitskreises SM und Christsein, die auch aus dem hohen Norden der Republik angereist sind, um gemeinsam nicht nur diesen Abend, sondern auch das folgende Seminarwochenende "SM, Kirche und Gesellschaft -- Von der Subkultur in die Kultur" mit uns zu verbringen, das mit diesem gemeinsamen Abend mit dem Gesprächskreis SundMehr startet, bei dem auch Gesprächskreisteilnehmer anwesend sein werden, die nicht am gesamten Wochenende teilnehmen wollen.

Damit wir abschätzen können, wie viele -- auch nur zu diesem Abend -- kommen wäre Anmeldung über info@sundmehr.de nett.

Quelle: SWL
19.10.2011 - DasSeil
Zurück
Login
Benutzername:

Passwort:

angemeldet bleiben

Passwort vergessen ?
Registrieren
 
Statistik
Registrierungen: 133.987
Profile: 26.994
Online: 211
Eingeloggt: 91
Gäste: 120
Im Chat: 25
 
Aktivitäten
Forumbeiträge: 82.831
Tagebucheinträge: 163.822
Strafbucheinträge: 11.904
Fotos: 69.972
Videos: 2.106
 
Buch-Tipp
 
Link-Tipp
Sklavin für alternative Lebensbeziehung gesucht
Sklavin für alternative Lebensbeziehung gesucht
 
Mitglied bei
[webchat]
ChatCharts
 
Bookmarks
ask.com bookmarks.cc del.icio.us favoriten.de Furl google.com LinkARENA live.com Mister Wong MyLink.de oneview stumbleupon.com Webnews

Impressum - Nutzungsbedingungen