Strafbuch
Weihnachten


Strafbuch bei Facebook Strafbuch bei Google+ Strafbuch bei Twitter Strafbuch Newsfeed
Artikel - Ansicht

Startseite: Magazin: Artikel: Wien: Termine im SMart Café - März 2015

Wien: Termine im SMart Café - März 2015
Derzeit: Ausstellung von Fritz Heinl bis 5.3.2015

Mi, 4.3.: ab 19 Uhr: Seminar Shibari für Fortgeschrittene, Für diesen Workshop ist die bereits erfolgte Teilnahme an dem Workshop Shibari für Anfänger notwendig, da er darauf aufbaut. In diesem Teil wird das Erlernte gefestigt und weiter ausgebaut. Basis für diesen Kurs bilden die Techniken nach Osada Ryu welche von dem in Japan lebenden und wirkenden Bakushi Osada Steve entwickelt wurden. Kursinhalte: - Vertiefung der Shibari für Anfänger Kursinhalte - Verfeinerung der Techniken - Kombination der erlernten Techniken - Zierbondage - div. Bodentechniken - Oberkörperfesslung (3 Seil-Takatekote) Das Hauptaugenmerk liegt bei der sauberen und sicheren Durchführung der Fesselungen. Die meiste Zeit wird dabei für das Erlernen der Oberkörperfesselung (Takatekote) aufgewendet.

Während des Workshops ist switchen (tauschen der Rollen) NICHT gestattet.

Das bedeutet: Einer fesselt, der andere ist der Gefesselte.

Seile werden kostenlos für die Dauer der Schulung zur Verfügung gestellt.

Ansonsten können eigene Hanf- oder Juteseile mit 6mm Durchmesser und 7 bis 8m Länge verwendet werden. Für den Fortgeschrittenen-Workshop werden 5 Seile benötigt. Sollte kein Fesselpartner zur Verfügung stehen gibt es immer wieder Möglichkeiten, dass wir Verbindung zu fesselfreudigen Opfern herstellen. Es wird darauf hingewiesen, dass jeder Fessler für sich und seinen Partner die Verantwortung trägt. Dauer: 4 Stunden inkl. Pause

Teilnehmer: max. 7 Paare

Vorkenntnisse: Workshop Shibari für Anfänger Kleidung: Sportbekleidung

Vortragende: Vinciens & Kenyade Anmeldung per Mail erforderlich veranstaltet von Vinciens, http://www.vinciens.com Email:

info@vinciens.com

Do, 5.3.: ab 20 Uhr: Bondage Jour Fixe, veranstaltet von Libertine Wien:

0664/4883112 (Mo+Mi 18-22 Uhr, Sa 10-20 Uhr), bondjf@libertine.at, www.libertine.at, Eintritt frei, Kein Dresscode, Kammer von 20-2 Uhr reserviert exklusiv für Bondage Jour Fixe-TeilnehmerInnen, jeder 1.Do im Monat

Fr, 6.3.: ab 19:00 Uhr bis open end: tdsol4ever-Paartreff – Ein Treffen von Pärchen, die Ihre SM-Neigung in einem netten Rahmen, innerhalb eines Freundeskreises, außerhalb der eigenen vier Wände, erleben und ausleben möchten. In einem derartigen Rahmen sind Dinge möglich, die das Spiel zu zweit erweitern - oft fehlt eine dritte Hand oder ist ein notwendiges Spielzeug nicht vorhanden. Genauso werden Gespräche untereinander hoch geschätzt, die auf gegenseitigem Vertrauen und Respekt basieren. Wir freuen uns auf Paare aller Konstellationen. Das Outfit der Einzelnen sollte dem Anlass angemessen sein – gerne wird Fetischkleidung gesehen.  Der 2. Raum

(Raucher) sowie die Kammer sind exklusiv für die teilnehmenden Paare reserviert. Jeden 1. Fr. im Monat. Anmeldung und Info:

paartreff@tdsol4ever.net

Fr, 6.3.: ab 20:00 Uhr: Vernissage zur Ausstellung Photerotics von Lenan, Eintritt frei, kein Dresscode

Sa, 7.3.: ab 21 Uhr bis open end: SMart Extreme Party – Motto: Uniform, Militär ... , Strict Dresscode: in Lack, Leder, Latex, Gummi, Uniform, CrossDressing, Fantasy, Metall, Korsett, Kinky … oder passend zum Motto – keine Alltagsbekleidung, Eintritt 9 € je Person (Eintritt frei für SMJG-, Alumni-, Youngblood- und Liebsein-Leute), SMart Extreme Party - jeder 1.Samstag im Monat

Do, 12.3.: ab 20 Uhr: Stammtisch SMarties Wien, veranstaltet von SMarties

Wien: http://smarties.schlagkraeftig.at/, Eintritt Frei, Kein Dresscode, Kammer von 20-2 Uhr reserviert exklusiv für SMarties-Stammtisch-TeilnehmerInnen, jeder 2.Do im Monat

Fr, 13.3.: ab 20 Uhr: FemDom-Abend für dominante/sadistische Frauen (auch

TVs) und devote/masochistische Männer, Frauen und TVs – alle sind gleichermaßen willkommen. Jeden 2. Freitag im Monat, ab 20:00 Uhr - Für diesen Abend sind sowohl die Kammer des SmartCafes als auch ein „Plaudertisch“ im zweiten Raum reserviert. Während die Kammer ab 20 Uhr (Ende 2 Uhr) ausschließlich dem strengen Spiel der FemDoms mit ihren Subs dient, können sich am Tisch im zweiten Raum alle Teilnehmer/innen, egal mit welcher Neigung, auf gleicher Augenhöhe kennenlernen, austauschen und unterhalten. Solo-Subs sind herzlich willkommen – wir sind aber keine Dommen-Partnervermittlung! Dresscode für Subs in der Kammer: Halsband (kann kostenlos ausgeborgt werden). Zumal für die Subs in der Kammer lediglich der Boden als Sitzplatz gilt, ist die Mitnahme eines Kissens empfehlenswert. Wenn du Sub bist und noch Fragen hast wende dich bitte an:

lehrlingtiro@gmail.com Wenn du Domme bist und noch Fragen hast wende dich bitte an: ladysusannna2012@gmail.com

Sa, 14.3.: ab 17 Uhr: Seminar Stimulation, Workshop-Leitung: Stoffl -

Dauer: 1 Abend - Man kann Stimulation als den banalen Versuch beschreiben, durch diverse Techniken und Berührungen sich oder sein Gegenüber zur einem bestimmten Ziel zu bringen. Dieses Ziel dreht sich meist um einen sexuellen oder stimulativen Höhepunkt. Was wäre aber, wenn der Weg dort hin das Ziel an sich und das Ziel selbst damit obsolet wird. Was wäre, wenn eine einzige Berührung ausreicht um unser Ziel zu erreichen. Was wäre, wenn auch die Berührung selbst nicht mehr notwendig ist.

Empfindungen und Sinneseindrücke entstehen erst im Zentralnervensystem.

Wahrnehmungen entstehen durch Verknüpfung der Sinneseindrücke mit Erfahrungen und der eigenen Person. Lebewesen reagieren sowohl auf äußere als auch auf innere Reize. Auf einen adäquaten Reiz folgt eine adäquate Reaktion, die allerdings durchaus durch nachfolgende Verschaltungen gehemmt werden kann, was man Reizfilterung nennt. Dieser Grundsatz ermöglicht die Interaktion zwischen den Teilsystemen eines Lebewesens sowie zwischen Lebewesen und ihrer Umwelt. Durch Stimulation wird eine Sinneszelle angesprochen, die über Synapsen mit einem zentralen oder dezentralen Nervenknoten verbunden ist. In diesem wird der Reiz verarbeitet und führt eventuell zu einer Reaktion.

Die daraus resultierende Welt der Stimulation ist schier unendlich und wird normalerweise nur zu einem Bruchteil genutzt. Die zur Verfügung stehenden Werkzeuge sind mannigfaltig. Jede Kombination aus Werkzeug, Person, Umwelt, und Situation erzeugt eine neue und andersartige Form der Stimulation. Was wäre, wenn man sich einen Großteil dieser Werkzeuge zu Nutze machen könnte. Was wäre, wenn man sie alle personen-, situations- und umweltbezogen kombinieren könnte. Was wäre, wenn sich dadurch ganz neue Wege der Wahrnehmung von Stimulation auftun. Was wäre, wenn ... finden wir es heraus!

In diesem Workshop wollen wir unterschiedliche und andersartige Wege und Formen der Stimulation erkunden, als Ergänzung zu den ohnehin bekannten Techniken wie zB dem Berühren klassischer erogener Zonen. Von Druckpunkten, Druckpunktstimulation, Schmerzpunkten, Blicken, Energiebahnen, Festhalten, Streicheln, Worten, Atem, etc. ... bis hin zur richtigen Stimmung. Das Ziel liegt in der Kombination der einzelnen Stimulationswege und dem Setzen von Triggern um weitere Möglichkeiten mit der gewünschten Wahrnehmung zu kombinieren. Der Workshop folgt einem sehr groben Konzept und lebt letztendlich von der Veranlagung sowie der Persönlichkeit der Teilnehmer. Alles ist erlaubt und nichts verboten.

Eine paarweise Anmeldung wird empfohlen, da die Übungen zum Teil sehr nahe gehen. Kosten: € 15,- pro Person (€ 18,- für Nichtmitglieder),  € 22,- pro Paar (€ 26,- für Nichtmitglieder) - Besucher von der SMJG und YoungBlood zahlen den Mitgliederpreis.

Anmeldung erforderlich. veranstaltet von Libertine Wien: www.libertine.at

Di, 17.3.: ab 20 Uhr: Libertine Stammtisch, veranstaltet von Libertine

Wien: www.libertine.at , Eintritt frei, kein Dresscode, Kammer von 20-2 Uhr reserviert exklusiv für Libertine Stammtisch-TeilnehmerInnen, Achtung:

im 2.Raum darf nicht geraucht werden, jeder 3.Di im Monat

Mi, 18.3.: ab 19 Uhr: Female Experience – Frauenstammtisch, Reden, informieren, plaudern, quatschen, austauschen und tratschen über BDSMiges und Nicht-BDSMiges. Offener monatlicher Treffpunkt für Frauen, powered by Sam. Willkommen sind alle Frauen, die sich für BDSM interessieren, egal welcher Richtung, Neigung, Erfahrung oder Vorliebe. Eintritt frei, Kein Dresscode, Women only. Anmeldung nicht notwendig. Kontakt an Sam:

Kerker_aus_Kristall@gmx.at Jeder 3. Mittwoch im Monat.

Do, 19.3.: ab 20 Uhr: Wiener Latexstammtisch, veranstaltet von Latexstammtisch, www.latexstammtisch.at.tf, Eintritt Frei, Kein Dresscode,

Achtung: im 2.Raum darf nicht geraucht werden, jeder 3.Do im Monat

Fr, 20.3.: ab 20 Uhr: Stammtisch Circle of Black - Der Circle of Black lässt in Wien die altbewährte Tradition von Dominanz und Devotion, von Macht und Schmerz wieder aufleben. Der Zirkel verpflichtet sich den Gepflogenheiten der alten Schule. Der Circle of Black ist ein geschlossener MaleDom/FemSub-Spielzirkel und kann ausschließlich mit Einladung besucht werden. Dresscode für Herren: Anzug und Krawatte, für

Damen: begehbar. Interessenten können ihre Bewerbung an CircleOfBlack@gmail.com senden.

Dem Circle of Black steht an diesem Abend ein Tisch im zweiten Raum, sowie exklusiv die Kammer zur Verfügung. jeder 3.Freitag im Monat.

Sa, 21.3.: ab ca. 22 Uhr: SMJG, Die Kammer ist von 22-4 Uhr exklusiv für SMJG-Stammtisch-TeilnehmerInnen reserviert. Info: www.smjg.org

Di, 24.3.: ab 20:00 Uhr: Libertine Männer-Stammtisch, veranstaltet von Libertine Wien: mst@libertine.at , www.libertine.at , Eintritt frei, kein Dresscode, Achtung: im 2.Raum darf nicht geraucht werden, jeder 4.Di in ungeraden Monaten

Mi, 25.3.: ab 19 Uhr: Seminar Shibari für Anfänger, Dieser Workshop richtet sich an jene, die die japanische Form der erotischen Fesselung kennen lernen wollen. Dem Teilnehmer werden die verwendeten Materialien, die Technik und der besondere Umgang mit dem Partner nahe gebracht und Grundkenntnisse der östlichen Fesselung vermittelt. Basis für den Kurs bilden die Techniken nach Osada Ryu welches von dem in Japan lebenden und wirkenden Bakushi Osada Steve entwickelt wurden. Kursinhalte: - theoretische Einführung in Shibari und Geschichtliches - Anatomie und Sicherheit - Umgang mit dem Seil - Handgelenksfesselung und zwei Formen der Handschelle - Einseiltechniken (Ipponnawa) - Fuß- Beinfesselung

(Momo-Shibari) - Oberkörperfesselung (2 Seil-Takatekote) - Kombination der erlernten Techniken Das Hauptaugenmerk liegt bei der sauberen und sicheren Durchführung der Fesselungen. Die meiste Zeit wird dabei für das Erlernen der Oberkörperfesselung (Takatekote) aufgewendet. Während des Workshops ist switchen (tauschen der Rollen) NICHT gestattet. Das bedeutet: Einer fesselt, der andere ist der Gefesselte. Seile werden kostenlos für die Dauer der Schulung zur Verfügung gestellt. Ansonsten können eigene Hanf- oder Juteseile mit 6mm Durchmesser und 7 bis 8m Länge verwendet werden.

Für den Anfänger-Workshop werden 3 Seile benötigt. Es wird darauf hingewiesen, dass jeder Fessler für sich und seinen Partner die Verantwortung trägt. Dauer: 4 Stunden inkl. Pause Teilnehmer: max. 7 Paare

Vorkenntnisse: keine erforderlich

Kleidung: Sportbekleidung Vortragende: Vinciens & Kenyade Infos und Preise über Mail. Anmeldung über Mail erforderlich. veranstaltet von Vinciens, http://www.vinciens.com Email: info@vinciens.com

Do, 26.3.: ab 20 Uhr (Eintritt jederzeit bis ca. 23:00 möglich):

Shibari-Training, Teilnahmeberechtigt sind alle Freundinnen und Freunde der japanisch inspirierten Fesselung. Freies Fesseln nach asiatischem Stil unter Aufsicht von Vinciens. Obwohl kein Workshop können interessierten Anfängern die Grundfesselungen beigebracht werden. Als Seilmaterial werden

Jute- bzw. Hanfseile in einer Länge von ca. 8 Metern und einem Durchmesser von ca. 6 mm benötigt. Die Seile können an dem Abend gratis ausgeliehen werden. Anmeldung ist keine erforderlich, aber wünschenswert wenn Seile benötigt werden. Unkostenbeitrag, Kammer von 20-2 Uhr reserviert exklusiv für Shibari-Training-TeilnehmerInnen, Achtung: im 2.Raum darf nicht geraucht werden, veranstaltet von Vinciens, http://www.vinciens.com Email:

info@vinciens.com , jeder 4.Do im Monat

Fr, 27.3.: ab 20 Uhr: BDSM Hypnose Wien - Zielgruppe: aktive SMler, Anfänger, Erfahrene, Neugierige, Entdecker, ... Diese Gruppe ist in erster Linie zum Kennenlernen, Erfahrungsaustausch, dem Weitergeben und Sammeln von Erfahrungen gedacht. Sie dient als Ort an dem fundiertes Wissen auf Phantasie trifft und an dem ALLE Fragen ihre Berechtigung haben.

Unkostenbeitrag, Kammer von 20-23 Uhr reserviert exklusiv für Hypnose-TeilnehmerInnen, veranstaltet von Altera Parte, Erotische Hypnose

- DIE Gruppe für Hypnoseinteressierte auf Facebook!

https://www.facebook.com/groups/1462684273972081 - jeder 4.Fr im Monat

Sa, 28.3.: ab 20 Uhr: YoungBlood - jeden 4. Samstag.

Der Stammtisch versteht sich als Plattform für junge (und jung gebliebene) Erwachsene. Es ist ein Platz zum Tratschen, für den Meinungs- und Erfahrungsaustausch und natürlich auch dafür unsere Neigungen auszuleben.

Für die Dauer des Stammtisches ist die Kammer des SMart Cafés exklusiv für YoungBlood-Stammtischteilnehmer reserviert.

Warum gibt es diesen neuen Stammtisch, gibt es nicht schon genug? Nun ja, die stetig steigende Zahl an jungen Menschen, die interessiert an BDSM sind und die Stammtische aus allen Nähten platzen lässt, hat uns dazu gebracht, aktiv zu werden. Wir sind davon überzeugt, dass die Wiener Szene ein weiteres Angebot für junge Leute verträgt.

Wer sich als junger (und jung gebliebener) Erwachsener sieht, ist herzlich eingeladen mit uns ein paar schöne Stunden zu verbringen. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, über eine kurze Mail würden wir uns aber dennoch sehr freuen damit wir ungefähr abschätzen können, wieviele Personen kommen werden.

Organisiert wird der YoungBlood Stammtisch von Stoffl, Yasmin und Sven im Rahmen der Libertine Wien.

Kontakt: youngblood@libertine.at

Sa, 9.5.: ab 15 Uhr: SM+Fetish-Flohmarkt Kaufen und Verkaufen von SM/Fetisch-Sachen aller Art (Gewand, Toys, Videos, Bücher, Magazine, ...) Eintritt frei, kein Dresscode Verkaufsplätze für VerkäuferInnen kostenlos – keine Miete oder Provision – Bitte um Reservierung eines Platzes:

persönlich im SMart Café oder Tel: 01-5857165 oder email:

info@smartcafe.at

SMart Café
1060 Wien, Köstlergasse 9
Di-Do 18-2 Uhr, Fr+Sa 18-4 Uhr, So+Mo zu
Tel: 01-5857165
info@smartcafe.at
http://www.smartcafe.at
https://www.facebook.com/SMartCafeWien
https://fetlife.com/groups/78785

Quelle: SWL
04.03.2015 - DasSeil
Zurück
Login
Benutzername:

Passwort:

angemeldet bleiben

Passwort vergessen ?
Registrieren
 
Statistik
Registrierungen: 133.944
Profile: 26.969
Online: 283
Eingeloggt: 120
Gäste: 163
Im Chat: 46
 
Aktivitäten
Forumbeiträge: 82.770
Tagebucheinträge: 163.644
Strafbucheinträge: 11.894
Fotos: 70.051
Videos: 2.105
 
Buch-Tipp
 
Link-Tipp
Homepage von Sklavin COALA
Homepage von Sklavin COALA
 
Mitglied bei
[webchat]
ChatCharts
 
Bookmarks
ask.com bookmarks.cc del.icio.us favoriten.de Furl google.com LinkARENA live.com Mister Wong MyLink.de oneview stumbleupon.com Webnews

Impressum - Nutzungsbedingungen