Strafbuch


Strafbuch bei Facebook Strafbuch bei Google+ Strafbuch bei Twitter Strafbuch Newsfeed
Artikel - Ansicht

Startseite: Magazin: Artikel: Hamburg: 16.08.2007 Schlagzeilen-Kino "The Pet - die Sklavin" in der UnSchlagBar

Hamburg: 16.08.2007 Schlagzeilen-Kino "The Pet - die Sklavin" in der UnSchlagBar
Unter dem Motto "Vorhang auf - Licht aus - Film ab!" wird am Donnerstag, den 16. August 2007 mit Beginn um 20.00 Uhr in der Hamburger UnSchlagBar (s.u.) der Film

"The Pet - Die Sklavin" Laufzeit 85 Min.
Deutsche Fassung
Regie: D. Stevens
Besetzung: Pierre du Lat, Andrea Edmundson, Summer NGuyen, Steven Wollenberg, Magi Avila, Lydia McLaine

gezeigt.

Der Eintritt ist frei, ein kleiner Obolus in den Klingelbeutel für die bezahlten Vorführrechte ist gern gesehen.

Nachstehend eine kleine Einführung durch Geli:

Diejenigen, die den aufwändigen Trailer dieses amerikanischen Films gesehen haben, warteten schon seit einem Jahr gespannt auf seine Veröffentlichung in Deutschland. Nun ist die deutsche Fassung des Films auf DVD erschienen.

Die hohen Erwartungen des Trailers werden im Film zwar nur zum Teil eingelöst, dennoch ist er einmal wieder eine schöne Vorlage für das eigene Kopfkino.

Die Story: Der irische Setter eines wohlhabenden Mannes stirbt. Auf der Suche nach einem neuen gehorsamen, treu ergebenen Gespielen lernt der Mann die attraktive Blumenverkäuferin Marie kennen. Da sie finanzielle Schwierigkeiten hat und sich in seiner Nähe wohl und geborgen fühlt, willigt sie ein, auf Probe für ein paar Tage das neue Haustier des Millionärs zu werden. Er legt ihr das Halsband des Setters um, nennt sie fortan GG - "Good Girl". Sie lässt sich nackt an der Leine führen, schläft im Zwinger, isst aus einem Napf und bellt wie ein Hund. Und aus zwei Tagen werden mehr. Doch dann passiert es: Kriminelle Menschenhändler interessieren sich für die perfekte Sklavin.

Die Verknüpfung von echter Sklaverei, organisiertem Menschen- und Organhandel und dieser netten SM-Story sind reichlich hergeholt, sorgen dann aber für die Thrillerspannung des letzten Drittels.

Die vielen schönen Bilder des Films lassen über manche Schwäche wie z.B.
dieDialoge hinwegsehen. Und für die ganz bösen Phantasien gibt es auch genügend Futter.

Fazit: Ein zwar am Reißbrett konstruierter Sexkrimi, der aber durchaus sehenswert ist bzw. zu angeregten kontroversen Diskussionen danach Anlass gibt.

UnSchlagBar Nobistor 36, 22767 Hamburg
Web: http://www.un-schlagbar.de
Tel.: +49(0)40-31795682

Für weitere Infos:
EMail: geli@schlagzeilen.com
Web: http://www.schlagzeilen.com
Tel.: +49(0)40-313290

Quelle: SWL
07.08.2007 - DasSeil
Zurück
Login
Benutzername:

Passwort:

angemeldet bleiben

Passwort vergessen ?
Registrieren
 
Statistik
Registrierungen: 136.815
Profile: 28.161
Aktiv: 6.620
Online: 168
Eingeloggt: 92
Gäste: 0
Im Chat: 27
 
Aktivitäten
Forumbeiträge: 83.818
Tagebucheinträge: 170.596
Strafbucheinträge: 12.455
Fotos: 70.522
Videos: 2.099
 
Buch-Tipp
Priest-Kings of Gor (Gorean Saga, Band 3)
Priest-Kings of Gor (Gorean Saga, Band 3)
 
Link-Tipp
SMALLTALK Fetishclub Nordbayern
SMALLTALK Fetishclub Nordbayern
 
Mitglied bei
[webchat]
ChatCharts
 
Bookmarks
ask.com bookmarks.cc del.icio.us favoriten.de Furl google.com LinkARENA live.com Mister Wong MyLink.de oneview stumbleupon.com Webnews

Impressum - Nutzungsbedingungen