Strafbuch


Strafbuch bei Facebook Strafbuch bei Google+ Strafbuch bei Twitter Strafbuch Newsfeed
Artikel - Ansicht

Startseite: Magazin: Artikel: Berlin Ausstellung "Bizarre Life - The Art of Elmer Batters and Eric Stanton"

Berlin Ausstellung "Bizarre Life - The Art of Elmer Batters and Eric Stanton"
Voraussichtlich bis Ende Oktober 2017 ist im TASCHEN Store Berlin die Ausstellung "Bizarre Life - The Art of Elmer Batters and Eric Stanton" zu sehen.

Diese Ausstellung zeigt den künstlerischen Werdegang dieser beiden Pioniere der Fetischkunst und zwar von ihren Anfängen als Geheimtipps für Fuß- und Fessel-Connaisseure, deren Werke nur in Zwielichtmilieus wie der Gegend rund um den New Yorker Times Square zu bekommen waren, bis zu ihrem heutigen Status als Kulturikonen, auf die Künstler unterschiedlichster Couleur in ihren Arbeiten Bezug genommen haben, von Richard Lindner, Allen Jones und Helmut Newton bis hin zu Martin Kippenberger.

"Bizarre Life" zeigt Auszüge der gleichnamigen von Dian Hanson und Benedikt Taschen kuratierten Ausstellung, die im Frühjahr 2015 in der TASCHEN Gallery in Los Angeles zu sehen war. Die 73 Originalwerke, die für den Store Berlin ausgewählt wurden, zeigen Batters und Stanton, zwei wahrlich singuläre Künstler, erstmalig in Europa Seite an Seite. Die Arbeiten der beiden legendären Fetischkünstler thematisieren alternative Formen des Begehrens, Fragen sexueller Dominanz und der sexuellen Identität.

Elmer Batters (1919-1997)
war der Großmeister der Bein- und Fußfotografie. Während andere sich in ausladenden Dekolletés verloren, wanderten die Augen dieses Kenners weiblicher Reize zielstrebig nach unten - auf wohlgeformte Waden, einen anmutig gekurvten Rist, eine frivole Ferse oder
zierliche Zehen. Dies waren dieKriterien, nach denen Batters seine Modelle auswählte, während er mit der obsessiven-Konsequenz eines Zen-Meisters nach dem perfekten Bein fahndete.
Zum Wikipedia-Eintrag (engl.) https://en.wikipedia.org/wiki/Elmer_Batters

Eric Stanton (1926-1999)
war Amerikas führender Fetisch-Künstler, ein Mann mit ganz besonderen Vorlieben, wie alle Fetischisten. Die meisten von ihnen trennen Arbeit und sexuelle Präferenzen, doch Stanton stellte seine Begierden in den Mittelpunkt seiner Kunst und ließ seinen Leidenschaften kreativ freien Lauf. Zu diesen Präferenzen gehörten, freilich in beliebiger
Reihenfolge, weibliche Dominanz, Frauenkämpfe, Mixed Wrestling und Facesitting.
Zum Wikipediaentrag: https://de.wikipedia.org/wiki/Eric_Stanton

Die Ausstellung ist auch auf der Website von TASCHEN sowie auf Facebook, Instagram und Twitter zu sehen.

Für weitere Infos:
TASCHEN Store Berlin
Schlüterstr. 39, 10629 Berlin
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 11:00 bis 20:00 Uhr
Web: https://www.taschen.com/pages/de/stores/26688.store_berlin.htm
E-Mail: store-berlin@taschen.com
Tel: +49(0)30 88720929

 

 

Quelle: SWL
22.09.2017 - DasSeil
Zurück
Login
Benutzername:

Passwort:

angemeldet bleiben

Passwort vergessen ?
Registrieren
 
Statistik
Registrierungen: 136.031
Profile: 27.902
Aktiv: 7.097
Online: 116
Eingeloggt: 65
Gäste: 0
Im Chat: 19
 
Aktivitäten
Forumbeiträge: 83.536
Tagebucheinträge: 171.057
Strafbucheinträge: 12.454
Fotos: 71.114
Videos: 2.131
 
Buch-Tipp
Das Bondage-Handbuch: Anleitung zum einvernehmlichen Fesseln
Das Bondage-Handbuch: Anleitung zum einvernehmlichen Fesseln
 
Link-Tipp
Deine Informationsquelle rund um One-Night-Stand's und erotische Kontakte
Deine Informationsquelle rund um One-Night-Stand's und erotische Kontakte
 
Mitglied bei
[webchat]
ChatCharts
 
Bookmarks
ask.com bookmarks.cc del.icio.us favoriten.de Furl google.com LinkARENA live.com Mister Wong MyLink.de oneview stumbleupon.com Webnews

Impressum - Nutzungsbedingungen