Strafbuch
Weihnachten


Strafbuch bei Facebook Strafbuch bei Google+ Strafbuch bei Twitter Strafbuch Newsfeed
Artikel - Ansicht

Startseite: Magazin: Artikel: 28.04.2017 SundMehr: "Was macht Schmerz geil?" - Gast: Fachbuchautor (Psychiater, Ethnologe) und Presse

28.04.2017 SundMehr: "Was macht Schmerz geil?" - Gast: Fachbuchautor (Psychiater, Ethnologe) und Presse
Der Gesprächskreis SundMehr trifft sich wieder am 28. April 2017 um 20.00 Uhr in der "Traube", Hauptstr. 35/37, 71394 Kernen-Rommelshausen.

Ein Themenwunsch am Anfang des Jahres war, sich damit auseinander zu setzen, was für uns den Schmerz so geil macht. Da trifft es sich gut, dass der aus dem Rems-Murr-Kreis stammende Ethnologe und Psychiater Prof. Dr. med. Dr. phil. Peter Kaiser im Juli letzten Jahres ein religionswissenschaftliches Buch: "Heilige Qual und die Lust am Schmerz - Spiritualität und Sadomasochismus" veröffentlichte (Verlag Traugott Bautz GmbH, ISBN 978-3-95948-129-8) und bereit ist, dies im Rahmen des Gesprächskreises vorzustellen, sodass wir mit ihm darüber ins Gespräch kommen können.

In seinem Vorwort führt Kaiser aus, dass "Beschreibungen von höchster Lust, von körperlichen Ausnahmezuständen und Wahrnehmung und Interpretation von (angstfreien) Schmerzzuständen" ..." so weitreichende Übereinstimmung [zeigen], dass Unterscheidungen für den Beobachter unmöglich erscheinen." und führt dies auf neuronale Verschaltung und Aktivitäten des Gehirns zurück. Als Sadomasochisten interessiert uns natürlich, welche Antwort er als Psychiater darauf hat, warum Schmerz
lustvoll erlebt werden kann. Kaisers Anliegen ist es, den Dialog zwischen den Subkulturen zu fördern, wobei auch in religiösen Szenen durchaus Kennzeichen von Subkulturen vermutet werden können. Entsprechend finden sich in seinem Buch auch
Kapitel über Religiosität und differenzierte Sexualität. Da der Gesprächskreis SundMehr ein Kooperationsprojekt mit dem Arbeitskreis SM und Christsein ist, wollen wir von ihm als Religionswissenschaftler wissen, welche Bezüge Sexualität im Allgemeinen und Sadomasochismus im Besonderen zu Spiritualität haben kann. Kann auch Glaube "geil" sein? Hat nicht beides Züge des Wahnhaften, nicht ganz "normalen" und realitätsfernen? Und ist der Umgang bezüglich Sexualität in der evangelischen und katholischen Kirche einheitlich unter dem Label "Sexualität im Christentum" zu beurteilen? Kaisers Buch ist als Taschenbuch, sowie als eBook erhältlich und richtet
sich an Fachleute, wie Psychologen, Psychiater und Seelsorger, jedoch auch an interessierte Laien und "Betroffene". Eine Leseprobe findet sich
unter http://web2013.bautz.de/neuerscheinungen-2016/pdf/9783959481298.pdf.

Als Buchvorstellung sind zur Veranstaltung auch Pressevertreter eingeladen, mit deren Diskretion wir aber bislang nur gute Erfahrungen gemacht haben. Niemand sollte sich also aus Angst vor Indiskretion vom Besuch abhalten lassen.
Damit wir abschätzen können, wie viele kommen wäre Anmeldung über info@sundmehr.de nett. Wer vor allem etwas essen will, sollte nach Möglichkeit eine Stunde früher erscheinen, damit gehäufte Bestellungen den Gesprächsverlauf nicht zu sehr beeinträchtigen. Für Weitgereiste besteht Übernachtungsmöglichkeit im angeschlossenen Hotelbetrieb (bitte selbst dort reservieren, anhand Anfahrtsbeschreibung auf Homepage).

 

Der Gesprächskreis SundMehr wird auch beim diesjährigen Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 24.-28. Mai 2017 in Berlin, beim Stand des Arbeitskreises SM und Christsein (AK SMuC) auf dem Markt der Möglichkeiten (Messe Berlin, Halle 4.2 Bereich: "Männer, Frauen, Lebensformen", Stand D11) mitwirken.

 

Quelle: SWL

 
17.04.2017 - DasSeil
Zurück
Login
Benutzername:

Passwort:

angemeldet bleiben

Passwort vergessen ?
Registrieren
 
Statistik
Registrierungen: 136.364
Profile: 28.046
Aktiv: 6.795
Online: 94
Eingeloggt: 35
Gäste: 0
Im Chat: 8
 
Aktivitäten
Forumbeiträge: 83.639
Tagebucheinträge: 170.797
Strafbucheinträge: 12.459
Fotos: 71.003
Videos: 2.122
 
Buch-Tipp
Fighting Slave of Gor
Fighting Slave of Gor
 
Link-Tipp
HERA DELGADO • OFFIZIELLE WEBSITE • Deutschlands einzige Fetischfilm-Regisseurin
HERA DELGADO • OFFIZIELLE WEBSITE • Deutschlands einzige Fetischfilm-Regisseurin
 
Mitglied bei
[webchat]
ChatCharts
 
Bookmarks
ask.com bookmarks.cc del.icio.us favoriten.de Furl google.com LinkARENA live.com Mister Wong MyLink.de oneview stumbleupon.com Webnews

Impressum - Nutzungsbedingungen