Strafbuch


Strafbuch bei Facebook Strafbuch bei Google+ Strafbuch bei Twitter Strafbuch Newsfeed
Artikel - Ansicht

Startseite: Magazin: Artikel: 2 BDSM - Workshops bei Basel/Schweiz am 3.11.

2 BDSM - Workshops bei Basel/Schweiz am 3.11.
Der OSM veranstaltet am 3. Nov in Rothrist bei Basel/Schweiz für die IG - BDSM.ch 2 Gast-Workshops:

'Mehr körperliche Auseinandersetzungen'

3. November 2007, 11.00 - 12.30 Uhr

Die Lust am Zupacken und Sträuben, am Ringen und Kämpfen, das genussvolle Überwältigen und Unterliegen, all das kann eine Bereicherung für viele SM-Sessions sein - und zwar ohne dass sie deshalb unkontrolliert oder unkonsensuell werden müssten. Die Bandbreite an möglichen Erfahrungen im Spiel mit ?körperlichen Auseinandersetzungen? reicht vom vergnüglichen Balgen bis zu tiefen, existentiellen Sessions. Ein wichtiger Aspekt wird freilich sein, worauf wir für ein physisch und psychisch sicheres Spiel zu

achten ist.

Fortsetzung und Wiederholung des beliebten Workshops von letztem Jahr. Wer

neu mitmachen, Bekanntes auffrischen und Neues dazu lernen will, wird hier

wieder seinen Spaß haben.

Für diesen Workshop ist es nicht nötig ?sportlich? zu sein. (Ein Thema wird sein, wie auch die oder der körperlich Schwächere die Situation dominieren

kann.) Bitte bequeme Kleidung mitbringen.

Referent: Frank T., der derzeit in Philosophie promoviert. Er betreibt seit 1984 Kampfkunst und ist Leiter einer eigenen Selbstverteidigungsschule.

'Sich Fallen Lassen können - Entspannt spielen im SM'

3. November 2007, 13.30 ? 17.30 Uhr (2 x ca. 2 Stunden mit kleiner Pause = Doppelkurs, kann nur gesamthaft besucht werden)

Manchmal gelingt uns eine Session ganz wunderbar: wir sind entspannt und fühlen uns, als ob wir 'fliegen'. Leider gibt es auch Sessions, in denen dies weniger gut gelingt. Oft hängt das damit zusammen, wie sehr wir uns
ins Spiel fallen lassen können: als sub ganz genauso wie als Top.

Können wir etwas tun, um dies besser zu steuern? Ich denke schon. Immerhin

gibt es erprobte Techniken aus verschiedenen Disziplinen, die wir auch im SM gut einsetzen können.

Oft erzählen wir uns selbst 'Geschichten' darüber, wie uns die
Gegebenheiten daran hindern, los zulassen: Tops glauben im Kopf sein zu müssen, damit sie die Kontrolle nicht verlieren, subs finden sich manchmal

zu sehr gefangen in ihren Wünschen, Erwartungen und Ängsten.

Es scheinen Gegensätze zu sein: die eigenen Impulse deutlich wahr zu nehmen, die Reaktionen des anderen achtsam zu beobachten und trotz alledem

in eine Selbstvergessenheit zu gehen, die uns fließen lässt - ohne das Sicherheit im Spiel verloren geht. Und so bleiben wir manchmal im Kopf, anstatt ganz im Spiel aufzugehen, so wie wir es uns eigentlich wünschen.

Vertrauen, Selbstverantwortung, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Einfühlung und Wille sind nicht, wie wir glauben, ausschließlich in unserem Verstand verankert, sie sind auch Bestandteil unseres Unbewussten, unseres intuitiven Wissens! Allerdings brauchen wir Präsenz, dies wahr zu nehmen und wir brauchen Erfahrungen in einem sicheren Raum, um uns darauf einzulassen.

Im ersten Teil lernen wir Tools aus BodyAwarness, Tanz -, Kontakt- und TheaterImprovisation sowie (Zen-) Meditation kennen. Im zweiten Teil des Workshops gehen wir mit diesen Tools in kleine Kurz - Sessions, in denen wir diese bewusst anwenden, möglichst ohne in unsere üblichen - vielleicht

schon etwas unbewußt gewordenen - Routinen zu fallen.

Hinweis:

Der WS ist in keiner Weise als Therapie gedacht, wir arbeiten auch nicht mit psychologischen oder analytischen Methoden. Ganz im Gegenteil wollen wir -

uns schon bekannte - alltägliche und Freude machende Fähigkeiten wie zB Tanzen uä besser kennen lernen und ausbauen, um uns besser fallen lassen zu können.

Mitbringen: Spielzeug (Sitzdecken und Unterlagen für evtl. Wachsspiele)

Referent: Thomas

Die Platzzahl ist beschränkt auf 20 Personen.

Die Anmeldung gilt als erfolgt bei Einzahlung des Kursbeitrages auf das
Postcheckkonto der IG-BDSM, 4600 Olten: 40-664957-7 (bitte einen leeren Einzahlungsschein ausfüllen). Bei Mitteilungen bitte angeben welcher Kurs,

genauer Name und Mail-Adresse.

Für Überweisungen aus Deutschland gibt es auch eine deutsche Bankverbindung:

Sparkasse Markgräflerland Kto. Nr. 107846636 BLZ 68351865

Weitere Infos hier:

http://www.ig-bdsm.ch/forum/showthread.php?p=21335#post21335

oder

claudia(at)ig-bdsm.ch und osm-workshop@gmx.de (keine Reservierungen)

Quelle: SWL
22.10.2007 - DasSeil
Zurück
Login
Benutzername:

Passwort:

angemeldet bleiben

Passwort vergessen ?
Registrieren
 
Statistik
Registrierungen: 136.783
Profile: 28.145
Aktiv: 6.620
Online: 100
Eingeloggt: 30
Gäste: 0
Im Chat: 4
 
Aktivitäten
Forumbeiträge: 83.818
Tagebucheinträge: 170.490
Strafbucheinträge: 12.450
Fotos: 70.471
Videos: 2.098
 
Buch-Tipp
Herrin in Stiefeln 3: Die Zerstörung
Herrin in Stiefeln 3: Die Zerstörung
 
Link-Tipp
SAM`s SHOP
SAM`s SHOP
 
Mitglied bei
[webchat]
ChatCharts
 
Bookmarks
ask.com bookmarks.cc del.icio.us favoriten.de Furl google.com LinkARENA live.com Mister Wong MyLink.de oneview stumbleupon.com Webnews

Impressum - Nutzungsbedingungen